Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für das LVR-Klinikum Düsseldorf, Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, zum 01.10.2021 eine / einen

Sekretärin / Sekretär (m/w/d)

für die Abteilung Ergotherapie.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Das LVR-Klinikum Düsseldorf (Ärztlicher Direktor: Herr Prof. Dr. med. T. Supprian) führt Abteilungen für Allgemeine Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie / -psychotherapie / -psychosomatik, Neurologie und Soziale Rehabilitation mit insgesamt 747 Betten / Plätzen und beschäftigt rund 1.300 Mitarbeiter*innen. Die Versorgungspflicht besteht für 530.000 Einwohner der Landeshauptstadt Düsseldorf.

In der Abteilung Ergotherapie des LVR-Klinikums Düsseldorf werden ausgewählte Alltags-, Arbeits- und kreative Tätigkeiten zu therapeutischen Zwecken durchgeführt. Das Angebot richtet sich sowohl an Erwachsene als auch Kinder und Jugendliche, die Schwierigkeiten haben ihren Alltag zu bewältigen.

Stelleninformationen
Standort: Düsseldorf
Befristung: unbefristet
Arbeitszeit: Teilzeit (19,25 Std. / Woche)
Vergütung: EG 6 TVöD


Aufgaben

Allgemeine Büroorganisation des Sekretariates. Dazu gehören:
  • Allgemeine Sekretariatsaufgaben
  • Terminplanung
  • Vorbereiten der Abrechnungen mit den Kostenträgern inkl. Aktenführung
  • Annahme von Zuzahlungen
  • Koordinierungs- und Organisationsaufgaben
  • Erledigung von Schreibarbeiten
  • Koordinierende, kommunikative und sachbearbeitende Aufgaben
  • Vorbereitung, Protokollierung und Beschlussverfolgung bei Teamsitzungen

Profil

Voraussetzung für die Besetzung:

  • Abgeschlossene 3-jährige kaufmännische Ausbildung oder Verwaltungsausbildung

Wünschenswert sind:

  • Erfahrung im medizinischen Bereich
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Office-Produkten (Word, PowerPoint, Excel)
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
  • Teamfähigkeit / Kooperationsfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Belastbarkeit
  • Gute Auffassungsgabe
  • Interesse und Sensibilität für betriebliche Prozesse
  • Empathisches Auftreten
  • Interkulturelle Kompetenz

Wir bieten

  • Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf
  • Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst
  • Ein umfangreiches Fortbildungsangebot
  • Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung
  • Einen interessanten und abwechslungsreichen Aufgabenbereich
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Ein kostengünstiges Job-Ticket des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr mit Übergangstarifmöglichkeiten in den VRS
  • Eine Kinderbetreuung kann in der auf dem Gelände ansässigen Kindertagesstätte – nach Verfügbarkeit – angeboten werden.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.